Staudruck

Pitotrohr-Sonde

Der Staudruck ein wichtiger Indikator für die Geschwindigkeit von Fluiden oder Gasen bzw. von Objekten in diesen. Um das zu messen, verwendet man zumeist ein sogenanntes Pitotrohr. Dabei handelt es sich um ein Staurohr, in das das Medium einströmt und an dessen Ende eine Druckmesseinrichtung vorhanden ist.

Durch die Bewegung eines hiermit ausgerüsteten Verkehrsmittels gegen ein solches Medium, staut sich das Medium innerhalb des Pitotrohrs. Aus dem Überdruck lässt sich dann die Geschwindigkeit des Fahrzeugs ermitteln. Dazu muss gleichzeitig der statische Druck auf das Pitotrohr gemessen werden. Ein Instrument, dass beide Messungen vereint, nennt man auch Prandtl-Sonde.

 

 

Hier die Anleitung von "how fast" (Staurohre für RC)